Internist: der Spezialist für die Inneren Organe

Als Fach­arzt für Inne­re Medi­zin befas­se ich mich inte­nisv mit dem Vor­beu­gen, Dia­gnos­ti­zie­ren und Behan­deln von Erkran­kun­gen der inne­ren Orga­ne:

    • Herz und Blut­ge­fä­ße (Kar­dio­lo­gie und Angio­lo­gie)
    • Lun­ge (Pneu­mo­lo­gie)
    • Ver­dau­ungs­or­ga­ne: Magen, Darm, Leber, Gal­le (Gas­tro­en­te­ro­lo­gie)
    • Nie­ren (Nephrolo­gie)
    • Blut (Häma­to­lo­gie)
    • Stoff­wech­sel und Drü­sen (Endo­kri­no­lo­gie, Dia­be­to­lo­gie)
    • Infek­ti­ons­krank­hei­ten (Infek­tio­lo­gie)
    • Bin­de­ge­we­be (Rheu­ma­to­lo­gie)

Für jeden die­ser Berei­che gibt es Ärz­te, die sich sub­spe­zia­li­siert haben (Kar­dio­lo­gen, Pneu­mo­lo­gen u.s.w.). Die­se Sub­spe­zia­li­sie­rung ist Fol­ge der ste­ti­gen Wis­sens­ver­meh­rung in der Medi­zin. Dane­ben gibt es aber auch wei­ter­hin den klas­si­schen Fach­arzt für die inne­ren Orga­ne ins­ge­samt: den Fach­arzt für Inne­re Medi­zin.

Die Vor­tei­le für Sie: Zeit­er­spar­nis und Behand­lung aus einer Hand. Sie betre­ten mein Sprech­zim­mer nicht nur, um eine Über­wei­sung zu einem wei­te­ren Fach­arzt zu erhal­ten. Dia­gnos­tik und Behand­lung der wich­tigs­ten inter­nis­ti­schen Erkran­kun­gen fin­den direkt in mei­ner Pra­xis statt.

Eine Aus­wahl der wich­tigs­ten inter­nis­ti­schen Erkran­kun­gen:

    • Blut­hoch­druck (arte­ri­el­le Hyper­to­nie)
    • koro­na­re Herz­krank­heit
    • Rhyth­mus­stö­run­gen
    • Asth­ma, chro­ni­sche Bron­chi­tis
    • Abklä­rung von Bauch­schmer­zen
    • Fett­stoff­wech­sel­stö­run­gen
    • Dia­be­tes mel­li­tus
    • Schild­drü­sen­er­kran­kun­gen
    • Gicht
    • Infek­ti­ons­krank­hei­ten
    • Prä­ven­ti­ve Medi­zin (Vor­sor­ge)